Was ist Ozon?

Ozon ist eine besondere Form des Sauerstoffs. Normalerweise verbinden sich zwei Sauerstoffatome zu einem Molekül. Das Ozonmolekül dagegen besteht aus einer losen Verbindung von drei Sauerstoffatomen.

Wenn dieses Molekül zerfällt, werden neue Reaktionspartner gesucht. Alle Wirkungen, die Ozon auf den biochemischen Reaktionsablauf im Aquarium ausübt, beruhen auf seiner starken oxidierenden Wirkung. Ozon ist das stärkste technisch verfügbare Oxidationsmittel. Gleichzeitig ist es das umweltfreundlichste, denn es besteht nur aus drei Atomen Sauerstoff und trägt keine andere Chemikalie ins Aquarienwasser ein.

Wie in der Natur, wird Ozon in der Ozonelektrode "blitzartig" aus dem Sauerstoffgehalt der Luft erzeugt. Dabei sind drei Sauerstoffmoleküle notwendig, um zwei Ozonmoleküle zu erzeugen.